Vorstellung von Lisa

Hier können sich Forumsteilnehmer und natürlich auch Moderatoren vorstellen.
Antworten
Lisamp135
Anwenderin
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 01, 2019 10:21
Postleitzahl: 8
Land: Deutschland

Vorstellung von Lisa

Beitrag von Lisamp135 » Mi Jul 03, 2019 09:44

Hallo,
auch ich bin neu hier.
Ich bin seit einem Motorradunfall ( Beifahrerin ) den ich mit 16 Jahren hatte, links oberschenkelamputiert.
Ein absolutes Trauma für eine 16 jährige. Ich hatte extreme Komplexe und Probleme mit dem anderen Geschlecht und wollte auch icht das jemand anderes meinen narbigen Sumpf sieht. Diverse Prothesenversuche sind gescheitert, einmal wegen eines extrem kurzen Stumpfes und zweitens wegen einer persönlichen Abneigung gegen eine Prothese. Hab mich mit so einem Fremdteil immer unwohl gefühlt.
Heute komme ich gut mit meinen Unterarmkrücken zurecht und fühle mich nach so vielen Jahren fast nicht mehr als Behinderte Frau.
LG Lisa

Benutzeravatar
AmpuKlaus
Moderator + Anwender
Beiträge: 158
Registriert: Mo Feb 19, 2018 18:32
Postleitzahl: 2826
Land: Deutschland
Wohnort: Görlitz - Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung von Lisa

Beitrag von AmpuKlaus » Mi Jul 03, 2019 20:18

Hallo Lisa

Nun können wir Dich hier in dem Posting ganz offiziell begrüßen.
Schön ein neues Mitglied zu haben, mit dem man kommunizieren kann. Viele registrieren sich und dann hört man nie etwas von diesen Menschen.

Als 1. werde ich Charley, unserem Admin bescheid sagen, dass er Deinen Status/Rang von "Gast" auf "Anwenderin" ändert. Denn ein Gast hat keine Behinderung.

Vor Jahren habe ich mal einen Herren im Krankenhaus gesehen, der ist mit 2 Unterarmstützen und einem Bein extrem durch das Gelände geflitzt. Ich ziehe meinen Hut vor den Menschen, die mit dem "3 Punkt laufen" alle täglichen Dinge leisten. Und das über Jahrzehnte :-D

Wenn Du irgendwelche Fragen hast, dann stelle sie.

Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
AmpuKlaus
Moderator + Anwender
Beiträge: 158
Registriert: Mo Feb 19, 2018 18:32
Postleitzahl: 2826
Land: Deutschland
Wohnort: Görlitz - Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung von Lisa

Beitrag von AmpuKlaus » Do Jul 04, 2019 09:22

AmpuKlaus hat geschrieben:
Mi Jul 03, 2019 20:18
Als 1. werde ich Charley, unserem Admin bescheid sagen, dass er Deinen Status/Rang von "Gast" auf "Anwenderin" ändert. Denn ein Gast hat keine Behinderung.
Nun bist auch Du Lisa in unserem Forum eine Anwenderin :lol:

Karline
Anwenderin
Beiträge: 97
Registriert: Mi Apr 16, 2014 19:02
Postleitzahl: 99
Land: Deutschland

Re: Vorstellung von Lisa

Beitrag von Karline » Fr Jul 05, 2019 09:36

Hallo Lisa,

es ist schön, dass Du Dich hier meldest.
Es tut mir immer weh, wenn Menschen in einem so einem kritischen Alter so etwas zustösst.
Ich bin Mitte 30 und seit über 10 Jahren os-amputiert mit guten Stumpfverhältnissen und modernster Prothese ausgestattet. Sie, den ganzen tag zu benutzen ist Normalität.
Deine Bedingungen sind natürlich anders, aber es lässt sich heute fast alles versorgen. dazu gehört aber der richtige Techniker/Einrichtung.
Dann steht Dir wohl auch Deine innere Einstellung im Weg.
Ich würde an Deiner Stelle trotzdem nach der besten Lösung am richtigen Ort suchen...Heidelberg ist da immer eine gute Anlaufstelle.

Die Einbeinigkeit führt aber auch zu Körperschäden, so dass du früher als nötig einen Rolli brauchst.
Allerdings finden manche jungen Männer die Einbeinigkeit geil, ob das aber für eine Beziehung reicht, kann ich mir schwer vorstellen.

Meine Erfahrung im Leben ist, dass es andere möglichst nicht merken bzw. nicht erkennen, dass da ein Bein amputiert ist.

Wenn Du möchtest, kannst Du mir gern eine PN schreiben.

viele Grüße
Karline

peter46
Anwender
Beiträge: 11
Registriert: Fr Aug 23, 2019 17:04
Land: Deutschland

Re: Vorstellung von Lisa

Beitrag von peter46 » Sa Aug 24, 2019 11:20

Hallo Lisa,

ich bin seit 5 Jahren doppelt oberschenkelamputiert und komme mit meinen Prothesen ziemlich gut klar. Mich hat es auch eine Riesenüberwindung gekostet mich ohne beine im rolli oder auf Prothesen gehend zu zeigen. Inzwischen sehe ich das aber extrem locker und lasse mich auch von Gaffern nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Antworten