einleitende Worte zu dem Forum Freundschaften

Antworten
Benutzeravatar
AmpuKlaus
Moderator + Anwender
Beiträge: 145
Registriert: Mo Feb 19, 2018 18:32
Postleitzahl: 2826
Land: Deutschland
Wohnort: Görlitz - Sachsen
Kontaktdaten:

einleitende Worte zu dem Forum Freundschaften

Beitrag von AmpuKlaus » Do Jul 05, 2018 10:38

Liebe Anwender(innen), Techniker, Familienangehörige, ...

Ich habe Charley darum gebeten, dass er dieses Forum anlegt, neu zu dem osa-Forum integriert.

Aus meiner Sicht und auch vieler anderer Menschen gibt es einen großen Unterschied zwischen Freundschaft und Bekanntschaft.

Eine Bekanntschaft, sagt schon der Name "bekannt" ---> kennenlernen. Das Forum Bekanntschaft https://www.osa-forum.de/viewforum.php?f=25 ist für Menschen gedacht, die einen Menschen suchen, für einen perönlichen Kontakt. Zum Beispiel das Helfen bei Arbeiten oder nette Menschen kennen lernen, damit der Alltag nicht so eintönig ist.
===============================
Das Freundschaften Forum hat zum Ziel, dass Menschen sich auf der Basis des Schreibens oder Telefonierens kennenlernen. Und dies hier soll die Basis, das Sprungbrett sein, für Menschen, die jemanden zum Reden, Quatschen und unterhalten aus der Ferne suchen.

Sicherlich auch aus dem eigenen Ort/Stadt kann das durchaus sein! ABER so weiss der/die Andere gleich, dass es keine Partnerschaft oder Beziehung werden soll. Was dann nach Wochen und Monaten mit den beiden geschied, dass ist dann ihre Sache.

Es gibt ja auch sehr vorsichtige, schüchterne oder arg gebeutelte, mitgenommene oder schlecht gehende Anwender mit Prothesen.
Auch für diese Menschen soll das Freundschaftsforum sein.
==============================
Eines möchte ich auch hier ansprechen: Die hier jemanden antworten, sollten doch nicht auf der Basis von Amelotatismus – Amputationsfetischismus sein!!!
Ja, ich spreche das eiskalt aus, da ich sowas nicht, nie mag. Und so etwas wünsche ich keinem Betroffenen, dem ein Fuß, Unterschenkel oder Oberschenkel fehlt!!!
Seid sauber und fair.

Viele Grüße
Klaus

PS: sollte es Fragen geben, bitte öffentlich oder auch privat stellen. Charley und ich würden sich freuen, wenn das Forum jemanden geholfen hat.

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 141
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: einleitende Worte zu dem Forum Freundschaften

Beitrag von Annelise » Do Jul 05, 2018 23:06

Hallo Klaus

Und hier kann man nun andere Amputierte kennen lernen ?
Ich habe 4 Wirbeln versteift bekommen , und habe rechts Eine Künstliche Hüfte und eine Unterschenkelamputation .
Bei dem Rechten Bein bekomme ich selber nur das Bein bis auf 60 Grad gebeugt , in der Krankengymnastik die bekommt mich mit Technik auf 110 Grad gestereckt .Ich selber schaffe das aber nicht , mal sehen ,ob da noch was selber geht .
Der Unfall ist ja nun schon fast 3 Jahre her .
Am Linken Bein hatte ich eine Tibeakopffraktur , so das ich das Knie nicht mehr als 90 Grad Beugen kann .
Ich kann nicht lange Stehen und auch nicht lange Gehen .
Das Gehen fällt mir schwehr .
Ich gehe nur mit Unterarmgehstützen draußen vor der Türe , drinnen mit Protese kann ich auch ohne Gehstützen gehen , aber auch schwehrlich .

Grüße
Annelise

Antworten