Ich fahre Dreirad , andere auch ?

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 181
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Ich fahre Dreirad , andere auch ?

Beitrag von Annelise » So Jul 14, 2019 23:31

AmpuKlaus hat geschrieben:
Di Jul 02, 2019 13:58
Hallo Annelise

Da fahren alle 3 Räder mit dem Rad sehr schräg und das Risiko des Kippens ist viel größer.

Wenn Du solch ein Rad besitzt, dann fahre doch bitte auf Strassen, die nicht solche Neigungen haben. Sicherlich einfacher gesagt, als getan.
Nö ,da wo ich hin muß , da führt da kein Weg dran vorbei ,schräge Straßen fahren zu müssen .
Die eine Strecke wo ich hingefallen binn bin ich bisher nicht mehr lang gefahren .
Aber andere Straßen und Wege sind auch nicht ungefährlich .
Auch sind die Fahrradweg auch ganz schönschräg .
AmpuKlaus hat geschrieben:
Di Jul 02, 2019 13:58
Auch wenn Dein Rad eine Tretunterstützung oder einen Motor hat. Wenn Du nicht treten tust, "denkt" dein Rad das Du anhalten möchtest.
Könntest Du sehr stark in die Pedalen treten, würde dein Rad wie ein Wirbelwind fahren.

Deshalb ist für Dein Laufen und auch Radfahren ein Muskeltraining für Beine sehr günstig.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Dreirad fahren noch viel besser wird.

LG
Klaus

PS: Ja, da hast Du recht, in diesem Teil des Forums kann man keine Bilder hochladen.
Mein Fahrrad hat tret und kurbelbewgungs Erkennung .
Ich tue schon treten . Ja ,wenn ich eine Auszeit immer wieder brauche , tut es nichts mehr (Also keine Tretunterstützung geben , das ist klar ).
Mit der Tretunterstützung habe ich aber auch Freilaufzeiten , wo das Fahrrad dann auch eine kleine Weile noch so weiter rollt .
So kann ich dann auch weitere Strecken fahren
Wenn ich antrete, bekomme ich Tret -Unterstützung , was mir ja sonst zu schwehr währe ,wenn ich von fast dem Stand aus Antreten müßte .
Und dazu dann ungünstige Pedalstellung hätte .
Da ich aber unrüttmich nur fahren kann , ist die Unterstützung nicht so fiel .Wie du sagst , habe ich es gar nicht , das mein Fahrrad wie ein Wirbelwind fahren würde .
Ich fahre nur So schnell , wie eine normale Person ohne E Antrieb auf einem normalem Fahrrad fahren würde .

Die in der Gehschuhle die finden das gut , das ich auch mit dem Fahrrad dann meine Kräfte Trainiere .

Grüße
Annelise

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 181
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Ich fahre Dreirad , andere auch ?

Beitrag von Annelise » Sa Jan 01, 2022 01:38

Ich habe mein E mail Fach durchgeguckt und dadurch erst wieder hier her gefunden ....

So da ich Flutbetroffen war , und mein Auto und E Fahrrad abgesoffen war ( Bauchnabel Hoch hat das Wasser in der Garage gestanden)

Da mußte ich mir ein neues Fahrrad kaufen und habe mir dann ein Van raam Fahrrad gekauft damit kippe ich jetzt nicht mehr um auf den sehr nahegelegenen Strecken .
Nur ich kann gar nicht so gut in die Pedale treten , ich fahre dann nur 3-4 Kmh 5-6 Km h wenn es etwas mehr Abschüssig ist .

Da mir das zu anstrengend ist ,bzw das Spezielle Easy Rider van Raam fahhrad ja gar nicht mit Bus und Straßenbahn mitgenommen wird .
Und im Aufzug bei der Bahn nirgends rein passt , kann ich das Fahrrad alleine gar nicht mitnehmen .
Und ohne E Antrieb komme ich eh keine Steigungen hoch .

Jetzt habe ich mich dann dazu entschlossen mir einen E Rollstuhl zu genehmigen , der wird dann überall mit genommen .

Zum Dreirad zurück :
Der Kontrollör meinte zu meinem Freund weil er auf meinem Fahrrad saß, ob er das Fahrrad (Dreirad )überhaubt im Zug mitnehmen dürfte .
ob er ein G in seinem Ausweiß hätte .
Als ich bei der Bahnauskunft Online nachguckte stand da drin , da man ein Dreirad mitnehmen darf .
Aber der Kontrollör Meinte das man ein Dreirad nur mit einem G im Außweiß mitführen dürfte .

Nun ja wer nimmt schon freiwillig so ein Fahrrad mit dem Zug mit wenn es da ja in gar keinen Aufzug rein passt .
Wenn man nicht behindert ist würde ich ein Zweirad nur mitnehmen ( Freiwillig)
Wegen dem Bezahlen hatte ich Probleme gehabt das auf die Schnelle ein NRW Ticket am Automaten zu bekommen und hatte dann trotz Ticket 2 Haltestellen gekauft 3,70 Euro war das schon ungültig .
Nun ja ich mußte dann noch mal eins dazu kaufen für NRW Ticket .
Aber ich habe im Internett einen Leitfaden gefunden von der Bahn , das man sogar als Behinderter auch das Fahrrad umsonst mitnehmen dürfte , aber die Bedingungen weiß ich nicht genau .
Bin jetzt zu müde noch den Leitfaden raus zu suchen ich hatte den Ausgedruckt für mich wo ich den per Zufall gefunden hatte .
Und die vom Busbetrieb hier bei mir kannte den auch noch nicht .

Da ich ja auch mehr behindert bin und nicht so lange Laufen kann gehe ich dann den weg mit dem E Rollstuhl , weil Fahrrad ja eh kaum bewilligt wird , der Rehaarzt sagt beides ginge nicht .
Und der E Rollstuhl dann auch in allen Verkehrsmitteln mit genommen wird .
Und auch Kostenlos , habe ich mir dann das Rezept für den E Rollstuhl geben lassen vom Reha Arzt .
Eine Probefahrt habe ich mit dem E Rollstuhl schon gemacht .
Jetzt warte ich auf die zu -oder absage vom Rollstuhl ....

Grüße
Annelise

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 181
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Ich fahre Dreirad , andere auch ?

Beitrag von Annelise » Fr Jun 17, 2022 01:04

Ich habe meinen E Rollstuhl .

Ich habe jetzt mehrere Fahrrad versuche hinter mir .
Jetzt habe ich mir ein Van Raam Fahrad gekauft mit Tritterkennung . also nicht mehr so die Kraft braucht .
Man kann die Unterstützung Stufenlos einstellen .
Roll Tech System, älteres Modell .
Leider habe ich nicht mehr Geld ein anderes Fahrrad mir leisten zu können .
Ich muß da noch einen zweiten Akku dazu kaufen , da müssen immer Zwei dran sein und einer ist ja kaputt laut Aussage vom Privatverkäufer .
Es gibt eine Firma die macht Zelltausch Lion Batterien .

Mit dem Van Raam Fahrrad bin ich noch nicht umgekippt .
Ich werde dann mein Van Raam Fahrrad verkaufen das ohne E Antrieb Hilfe .
Weil ich es nicht mehr gebrauchen kann .
Denn ich hatte es für zum Bahnhof hin zu fahren gekauft , aber das nützt mir nichts .
Da das Fahrrad was besonderes ist und Attraktief für Diebe und Vandalismuß.
Mir wurde es am Bahnhof Verkehrsuntauglich gemacht .
(Um es dann in der Nacht dann sicher knacken zu können alle 4 Schlösser.)
Also hat das Fahrrad für mich keinen Zweck mehr , denn das war die Einzigeste Strecke , die ich hier damit so gerade noch schaffe .
Und auch einige Stellen nur mit Trick zu fahren ist .

Wenn das dann verkauft ist , kann ich mir für das andere Fahrrad neue Zelltausch Batterien kaufen .

Das Fahrrad mit Hilfsmittelnummer = Van Raam Fahrrad , wird nicht gerne mit genommen im Zug . Es ist zu lang.
Vor allem jetzt nicht , wo das 9 Euro Ticket aktief ist .
Mit einem Bus wird es gar nicht mitgenommen .
Alles schon komisch , wo es doch eine Hilfsmittelnummer hat .
Und die Krankenkassen genehmigen so was nicht .
Da verschreiben die wohl lieber den NuStepper .
Wenn ich den Nu Stepper oder mein Fahrrad gefahren bin , geht mein Blutdruck runter .

Ich brauche noch Fußschalen für mein Fahrrad , vor Allem wegen dem Prothesen Fuß .
Der Kickt mich immer vom Pedal runter .

Grüße
Annelise

Antworten