Jahrestag

Dies und das, was nirgendwo sonst hingehört oder nicht direkt mit den Themen dieses Forums zusammenhängt
Antworten
ingbilly
Anwender
Beiträge: 7
Registriert: Mo Feb 12, 2018 21:20
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Jahrestag

Beitrag von ingbilly » Di Mär 12, 2019 23:46

Nabend,

tja, ich weiß nicht, ob man das bedauert oder feiert.
Ich hab Jahrestag.
Aufn Tag genau vor 35 Jahren und 6 Stunden habe ich die OP auf einer Straßenkreuzung vorgenommen bekommen.
Klassischer Vorfahrtsfehler des Autos gegen ein Kraftrad.

Gruß

Benutzeravatar
AmpuKlaus
Moderator + Anwender
Beiträge: 127
Registriert: Mo Feb 19, 2018 18:32
Postleitzahl: 2826
Land: Deutschland
Wohnort: Görlitz - Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Jahrestag

Beitrag von AmpuKlaus » So Apr 14, 2019 19:15

Hallo ingbilly,

Kann mir schlecht Namen merken.
Ich glaube nicht, dass man seine Amputation feiert. Es ist ja ein tiefer Einschnitt in das Leben eines Menschen.
Auch mein OT ist so lange schon US amutiert und läuft wie "ein junger Gott"

Jedes Jahr wird es jeder und jedem durch den Kopf schießen, dass das der Tag war, wo sein Körperteil abgenommen wurde. Ein Kraftrad oder Fahrrad wird immer im Nachteil sein :-(
Ich kann einer Amputation nichts positives abgewinnen! Habe immer den Finger gezogen, habe die besten technischen Dinge bekommen. Doch mit fehlendem Knie keine Kniebeuge und Unkaut aus dem Boden entfernen ist richtig schwere Abeit. ...

Für 2019 wünsche ich Dir noch alles Gute

LG Klaus

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 118
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Jahrestag

Beitrag von Annelise » Do Apr 18, 2019 23:37

keine Kniebeuge und Unkaut aus dem Boden entfernen ist richtig schwere Abeit. .
Ja ich kenne das auch , ich komme ja auch nur mit gestreckten Beinen mit den Händen ein wenig zum Boden hin .
Ich habe aber keinen Garten und kenne das bei mir dann aber dadurch , weil ich ja bei meinen Vögeln den Boden sauber machen muß .
Also die Heufchen weg machen ..... Das ist für mich dann auch Schwerstarbeit .
Auf dem Boden runter ,komme ich nur schwehr . Und wenn ich unten binn habe ich keine Hände frei , weil ich die brauche um am Boden übehaubt auf alllen vieren sein kann , wenn ich eine Hand weg mache ,kann ich mich nicht mehr halten , nur noch mit dem Körper gegen die Wand stemmen .
Auch wegen dem Linken Knie ( Platten und Schrauben noch drinn ) , das tut dann auch weh .
Nö Feiern , will ich den Tag auch nicht , wonach ich dann alle Gebrechen bekommen habe .

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 118
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Jahrestag

Beitrag von Annelise » Di Apr 23, 2019 20:36

Andererseits kann man den Tag doch feiern .
Denn es ist mein 2 ter Geburtstag im Jahr .
Weil ich normalerweise hätte tot sein müssen .

Grüße
Annelise

Antworten