Unterschenkelamputiert , ich bin wieder da

Hier können sich Forumsteilnehmer und natürlich auch Moderatoren vorstellen.
Benutzeravatar
AmpuKlaus
Moderator + Anwender
Beiträge: 127
Registriert: Mo Feb 19, 2018 18:32
Postleitzahl: 2826
Land: Deutschland
Wohnort: Görlitz - Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Unterschenkelamputiert , ich bin wieder da

Beitrag von AmpuKlaus » So Apr 14, 2019 18:09

Hallo Annelise
Und, wird nun Deine Wohnung für Dich umgebaut?

LG Klaus

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 118
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Unterschenkelamputiert , ich bin wieder da

Beitrag von Annelise » Do Apr 18, 2019 23:09

Nein Klaus , die wurde damals schon umgebaut , bzw das Bad , und im Flur .....

Da ich ja nun nach der OP weniger Streckdefizid habe . Komme ich an meine anderen Grenzen nun drann .
Das ich keine Treppen mit dem rechten Bein hoch komme ist jetzt schade , falls ich mal ohne Krücken gehen könnte .
Die Kg sagte mir zuletzt ja noch , das sie allerhöchstens denkt , das ich mit nur einer Krücke gehen könnte .
Aber ganz ohne wol nicht .
Dann auf beiden Beinen Stehen geht irgentwie auch nicht , dann verkrampft sich mein unterer Rücken bis zum Po hin .
Lange stehen kann ich wol auch nicht wegen der Rückenschwäche .Da ich ja in Rückenlage ja auch nicht meine Po angehoben bekomme .

Ohne zusätzlichem Armeinsatz ,kann ich aus den normalen Sitzgelegenheiten nicht aufstehen .
Aus dem Rücken Liegend kann ich ohne Armhilfe nicht mit dem Oberkörper hoch kommen , dann fängt es an im Rücken weh zu tuen .
Im Bett drehen geht ja auch nicht ohne Galgen , da ich ja meine Po sonst nicht hoch bekomme um mich drehen zu können .
Auch die Schlußlage in Seitenlage bekomme ich nicht ganz hin , ohne Galgen .

Das ich im Rechten Bein wo die Prothese auch drann ist , keine Treppen gehen kann , das sagte ich meinem Ortopäden .
Der aber meinte , das das einseitig nicht vom Rücken kommen könne .
Wenn am Rücken was währe währe das Beidseitig .
Nun ja irgenwo her muß ja die Ursache dazu sein .
Ich habe ja auch Plexus Sakrales Schäden , filleicht kommt es ja dann daher ? Obwol , als ich im Krankenhaus war , war da eine die hatte auch mehr auf einer Seite was am Rücken und wurde deswegen am Rücken nach -Opperiert .
Ich weiß gar nicht wo ich mich eigentlich hinwenden soll , zum Ortopäden der genervt von mir ist , sagt das er das diskutieren mit mir nicht bezahlt bekäme .
Beim Nächsten Thermin sagte mir die Arzthelferin , das ich alle Unterlagen mitbringen solle .
Da wird der Arzt aber fiel zu lesen haben und MRT s sich angucken müssen . Ob er die Zeit dann bezahlt bekommt ???
Ich habe Unterlagen raus gesucht .
Oder doch noch mal zu Neurochirogen . Das ich da dann sagen müßte wo noch meine Mankos sind , die er damals nicht untersucht hat .
Ich binn ja froh das ich ne Gute Kg habe , das die dann mit guckt wegen meinen Mankos .
Das nicht Po hoch heben können kennt Sie ja schon .
Das ich damals zusammen gefallen war , bei einer anderen Kg da habe ich nun einen verdacht warum das so gekommen sein konnte .
Aber die hatten mich ja damals angefahren , warum ich so schreihen würde .
Wo ich an der Sprossenwand so zusammengefallen war und mit meinen Bewegungsdefiziten wie Linkes KNie Tibeakopffraktur nur wenig Beuge möglich war und auch noch nicht fiel mehr geworden ist , die mir eine Hocker gab zum Sitzen direckt an der Sprossenwand , wo mein Knie nicht ausweichen konnte und dadurch höllische Schmerzen bekam ....und dann davon geschriehen habe , wo ich ja sonst Schmerzen nicht zeige .
Da binn ich dann nicht mehr hin gegangen , aber ....
Ich denke ,das ich bei der damaligen Kg beim zweiten mal Sprossenwand Fuß drann machen , filleicht versucht habe das Bein dann Anzuspannen und ansatzweise hochsteigen zu wollen .
Das ich dann wegen nicht bedienen können ,weggesackt binn .Ich kann ja heute noch nicht ohne Kückenunterstützung die Treppe hoch gehen mit dem rechten Bein .

Annelise
Anwenderin
Beiträge: 118
Registriert: Sa Jan 20, 2018 19:10
Land: Deutschland

Re: Unterschenkelamputiert , ich bin wieder da

Beitrag von Annelise » Di Apr 23, 2019 20:33

Als ich im Krankenhaus war , hatte ich Post vom Sanitätshaus bekommen.
Da kann man dann bei denen wo hin fahren und dort Prothesenfüße ausprobieren .
Den Zettel hatte ich aber verkrahmt in der Krankenhauszeit . Filleicht beim einpacken für zum nach Hause fahren .
Aber ich habe da angerufen , das der Zettel weg ist und ich bekomme am Donnerstag,dann einen neuen Zettel ausgehändigt .
Wo ich mich ja noch mal mit dem Prothesenbauer treffe , wegen der Höhe der Prothese noch mal überprüfen , (wegen der neuen Prothese ).
Da waren 3 Prothesenfüße zur Auswahl gewesen , komische Nahmen wo man sich nichts drunter vorstellen konnte .
Ich hatte ja im Krankenhaus kein Internett zum nachgucken .
Jetzt kann ich nachgucken und dann filleicht dann sagen , welcher mich interessieren würde auszuprobieren .
Nur wie ich zu den Veranstaltungstellen hin zu kommen kann weiß ich noch nicht , da ich ja nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin .
Ich muß mir dann den am günstigsten Erreichbaren Ort dann aussuchen .Das waren 3 Thermine und 3 Verschiedene Orte .

Grüße
Annelise

Antworten